(6) Heinrich Heine »Weil ich dich liebe«


    Dauer: 0:29 | Audiodatei herunterladen (515,29 KB)

    Weil ich dich liebe, muß ich fliehend
    Dein Antlitz meiden – zürne nicht.
    Wie paßt dein Antlitz, schön und blühend,
    Zu meinem traurigen Gesicht!

    Weil ich dich liebe, wird so bläßlich,
    So elend mager mein Gesicht –
    Du fändest mich am Ende häßlich –
    Ich will dich meiden – zürne nicht.


    Bild(wikisource): Claude Monet – Waterlilies

Impressum | Datenschutzinformationen